Das Rote Meer

Das Rote Meer gehört zu meinen persönlichen Weltwundern! Eingerahmt von Wüstenlandschaft, wirkt das Rote Meer wie ein Glaskasten, gefüllt mit bunten Kristallen und Schmuckstücken. Doch das kleine Wüstenmeer ist genauso zerbrechlich wie schön! Enorme Sichtweiten und ein breites Spektrum an Hart und Weichkorallen chrakterisieren das Rote Meer. Für seine Größe beherbergt das Rote Meer eine unglaubliche Artenvielfalt. Wenn wir ans Meer denken, denken wir  oft an unendliche Weiten im unendlichen Blau. Doch die Riffe im Roten Meer, die biologisch wichtigen Buchten mit Seegraswiesen und Mangroven, sind in ihrer Anzahl überschaubar und stellen einen unterschätzten Wert dar. Letztlich sind sie das Herz, dieses in seiner Schönheit und Geologie einzigartigen, kleinen Meeres. Wir müssen aufpassen, dass wir uns nicht  wie der berühmte Elefant im Porzellanladen benehmen, der mit einer ungeschickten Bewegung, dieses filigrane Wunder der Natur in einer Kettenreaktion zusammenfallen lässt und den Glaskasten mit seinen zerbrechlichen Schmuckstücken und Kristallen zerstört.

Kommentare sind geschlossen