Der Atlantik

…ist für mich der Urvater unter den Meeren. Er war mir schon als Kind ein Begriff, da meine Mutter ihn im Alter von 3 Jahren von Amerika nach Deutschland per Schiff überquerte. Er ist „Der große Teich“. Er ist manchmal wild und ungezähmt. Er ist manchmal kalt und manchmal warm. Er erstreckt sich vom Nordmeer bis nach Feuerland. Auf ihm sank die Titanic. Mit dem Golfstrom spendet er uns Wärme und beeinflusst täglich unser Leben. Ich liebe das Tauchen rund um die atlantischen Inseln. Sei es die grüne Perle Madeira oder die vulkanisch noch aktiven Azoren oder die Kanaren. Ich liebe es, den Atlantik jeden Tag auf meiner Haut zu spüren und ich liebe es auf seinen Wellen zu schaukeln.

Kommentare sind geschlossen